Blogparade zum Thema Telekommunikation im Allgemeinen

Der compboard.de Blog veranstaltet zur Weihnachtszeit eine Blogparade, bei dem man entweder ein Nokia N96 oder ein Samsung Omnia gewinnen kann. Das Thema der Blogparade ist im allgemeinen Erfahrungen mit der Telekommunikation. Ob dies jetzt Probleme mit dem Internetanschluss oder Handyvertrag sind, ist hierbei nicht von Bedeutung. Natürlich hatte ich auch schon ein paar gute und auch viele schlechte Erfahrungen mit meinem DSL-Anbieter gemacht.

Ich habe lange den DSL Anbieter nach der Mindestvertragslaufzeit gewechselt, da vor allem in den letzten Jahre DSL immer günstiger geworden ist.

Der letzte Umstieg war diesen Frühjahr von 1und1 auf die Telekom. Ich hatte davor schon viel gehört, da der Umstieg oft mehrere Wochen oder sogar Monate dauerte, da 1und1 den Anschluss nicht freigeben würde. Ich hatte aber sehr Glück. Der neue Schaltungstermin war bei mir Montags. Samstags wurde das DSL abgeschaltet. Gleich habe ich die neuen Zugangsdaten von der Telekom in meine Fritz Box eingetragen, dass es dann schnell geht, wenn die Telekom wieder die Leitung schaltet. Die Überraschung kam Sonntags. Ich hatte wieder DSL! Zwar nur mit DSL 1000 Geschwindigkeit, doch das ist ja wohl besser als garnichts. Jetzt habe ich noch die Telekom angerufen und habe gefragt, ob ich jetzt nicht so einen Volumen oder Zeitbasierten Tarif üœbergangsweise habe, denn dann würde es sehr schnell sehr teuer werden. Der Herr sagte mir dann, dass ich zurzeit eigentlich garkein DSL haben könnte. “Gut” dachte ich und surfte also froh weiter. An dem darauffolgenden Mittwoch wurde die komplette Leitung geschaltet und ich war mit voller DSL 6000 Geschwindigkeit wieder am Netz. Auf der Rechnung war nichts extra vermerkt. Danke 1und1 und Telekom, super gelaufen!

(Bildquelle: wikipedia.de)

Screencasts aufnehmen mit Jing

Als ich mir gerade eine Demo vom neuen WordPress 2.7 angeschaut habe, entdeckte ich Jing. Natürlich habe ich das gleich ausprobiert, da es meiner Meinung nach kein einfaches Programm mit den wichtigsten Funktionen für Screencasts gibt. Exportieren kann man das ganze direkt zu Screencast.com, zu einem FTP-Server, zu Flickr (beim Bildmodus) oder als SWF-Datei um es z.b. auf Youtube hochzuladen. Ich finde das Programm ist ein Blick wert, auch wenn man es nicht wirklich benötigt.

Pagerank update – endlich!

Endlich wurde der Pagerank von Google geupdatet. Mit voller Spannung habe ich gleich für meinen Blog www.portable-devices.net den Pagerank geprüft. Siehe da: von 0 auf 3.

Das freut mich wirklich sehr und ist eine gute Motivation.

nun auch bei Twitter

Vor ein paar Monaten habe ich mich bei Frazr angemeldet, was ein sehr ähnlicher Dienst wie Twitter ist. Daran habe ich aber schnell die Lust verloren. Jetzt habe ich mich aber von anderen Bloggern von Twitter anstecken lassen und mich angemeldet. Ich muss sagen, bis jetzt macht es Spaß und ich finde es vor allem übersichtlicher wie Frazr. Hier geht es zu meinem Twitter-Profil.